17. April 2014 DIE LINKE. Bochum

DIE LINKE tritt in Bochum flächendeckend an

Spitzenkandidat Ralf D. Lange

Spitzenkandidat Ralf D. Lange

DIE LINKE ist in Bochum in allen 33 Bochumer Wahlkreisen zugelassen. Auch die Listenvorschläge der sechs Bezirksvertretungen in Bochum sowie die Wahlvorschläge der Reserveliste für den Rat der Stadt Bochum sind zugelassen. Dies erklärte das Wahlbüro der Stadt Bochum gestern auf der Wahlausschusssitzung und empfahl den Ausschussmitgliedern die Zustimmung.

 

„Ich freue mich, dass bei allen unseren Kandidierenden die Wählbarkeit festgestellt werden konnte. Was nicht selbstverständlich ist," erklärt Ralf-D. Lange, Spitzenkandidat der Bochumer LINKE für die Ratsliste. Lange weiter:

"Schließlich wurden einige Kandidaturen unserer Mitwettbewerber nicht zugelassen. Nun können wir mit unserem Team flächendeckend in den Wahlkampf gehen“.

Der Bochumer Kreisverband DIE LINKE hat alle Namen seiner Kandidierenden in den 33 Direktwahlkreisen sowie sämtliche Kandidierenden für den Stadtrat und für die Bezirksvertretungen im Internet unter www.dielinke-bochum.de/wahlen_2014 veröffentlicht.

Ralf-D. Lange verrät zusätzlich: „Am Samstag werden sich alle KandidatInnen für die vorderen Listenplätze für den Rat und die KandidatInnen der Wattenscheider Bezirksvertretung  der Wattenscheider Öffentlichkeit vorstellen. Ab 11 Uhr können uns die Bürgerinnen und Bürger am Informationsstand vor dem Real Markt an der Ottostraße 40 bis 43 in Wattenscheid persönlich kennenlernen.“

Dieser Termin ist der Auftakt einer Kandidatinnen-Tour der Bochumer LINKE durch die Bochumer Stadtbezirke. Jeden Samstag werden sich die Kandidatinnen und Kandidaten der LINKE in einem anderen Stadtbezirk den Menschen vorstellen.